Erfolgreiche Ausbildungsmesse

Am Donnerstag, den 24. Oktober, fand unsere erste Ausbildungsmesse statt. Es stellten sich 25 von über 30 Bildungspartnern in der Schulaula vor. In seinem Grußwort ging Rektor Ege auf die Bedeutung der Ausbildungsreife der Schüler und die Notwendigkeit gut ausgebildeter Fachkräfte ein. Ziel der Kooperation zwischen Schule und Bildungspartnern ist das bessere gegenseitige Verständnis, die Weiterentwicklung der Ausbildungsreife sowie schlussendlich der Abschluss eines Ausbildungsvorvertrags. Als Gemeinschaftsschule bietet die Messelbergschule sowohl

den Hauptschulabschluss wie auch die Mittlere Reife an. Im Rahmen unseres Kooperativen Bildungszentrums kann im Anschluss an den Realschulabschluss über Rechberg-Gymnasium auch das Abitur erworben werden. Das schulinterne Graduierungssystem soll dabei helfen, die Sozialkompetenz der angehenden Auszubildenden zu erhöhen.

Die Schüler der Klassen 8 bis 10 wie auch die zahlreich erschienenen Eltern informierten sich an den Ständen der Bildungspartner über die vielfältigen Ausbildungsberufe. Viele nutzten die Zeit, um erste Kontakte zu knüpfen und sich nach Praktikumsstellen zu erkundigen. Anhand des angebotenen Informationsmaterials und durch das persönliche Gespräch konnten die Schüler erfahren, worauf die Betriebe Wert legen und welche Schulfächer für den jeweiligen Ausbildungsberuf von Bedeutung sind. Die Veranstaltung erwies sich als Gewinn für alle Beteiligten und soll zukünftig regelmäßig stattfinden.

gez. Carolin Büttner