Entschuldigungen & Beurlaubung

Kann ihr Kind aufgrund einer Krankheit nicht in die Schule kommen, dann melden Sie dies bitte unverzüglich am ersten Fehltag telefonisch bei Frau Oswald. Am dritten Tag des Fehlens muss eine schriftliche Entschuldigung vorliegen. Einen Vordruck für die schriftliche Entschuldigung bieten wir Ihnen zum Download an.

VORLAGE HERUNTERLADEN



In der Schulbesuchsverordnung §2 wird dies wie folgt dargestellt:

"Ist ein Schüler aus zwingenden Gründen (Krankheit) am Schulbesuch verhindert, ist dies der Schule unter Angabe des Grundes unverzüglich mitzuteilen (Entschuldigungspflicht). Im Falle telefonischer Verständigung der Schule ist die schriftliche Mitteilung binnen drei Tagen nachzureichen."


_________________________________________________________________________________________

Bitte beachten Sie, dass eine Beurlaubung immer VOR dem Termin beantragt werden muss. Typische Gründe für Beurlaubungen sind Fahrprüfungen oder spezielle Arzttermine. Eine Beurlaubung vor den Sommerferien ist i.d.R. nicht möglich.

In der Schulbesuchsverordnung §3 wird dies wie folgt dargestellt:

"Befreiung wird nur auf rechtzeitigen Antrag gewährt. Für minderjährige Schüler können Anträge schriftlich gestellt werden. Der Antrag auf Befreiung ist zu begründen. Über die Befreiung einer Unterrichtsstunde entscheidet der Fachlehrer, einer verbindlichen Schulveranstaltung der Klassenlehrer. In den übrigen Fällen entscheidet über Befreiungen der Schulleiter."